Das Presseportal

ptext.de ist eine Plattform für kostenfreie Pressemitteilungen. Alle Pressemitteilungen, werden anspruchsvoll präsentiert und an Google News übermittelt.

PR mit Ortsbezug

Lokale Nachrichten werden besser wahrgenommen. Publizieren Sie Pressemeldungen gezielter, dank der neuen Geo-Kodierung.

Jetzt aussenden!

Pressemitteilungen veröffentlichen ist einfach und schnell. Hier zeigen wir Ihnen unsere moderne Oberfläche und Agentur-Funktionen.

Themenübersicht Presserat

Media Service: Schweizer Presserat: «Basler Zeitung» kritisierte Gemeinde pointiert, aber korrekt; Stellungnahme 33/2014 (presserat.ch/_33_2014.htm) Parteien: Gemeinde Oberwil c. «Basler Zeitung» Thema: Wahrheitspflicht / Anhörung bei schweren Vorwürfen / Fairnessgebot Beschwerde abgewiesen Zusammenfassung «Basler Zeitung» kritisierte Gemeinde pointiert, aber korrekt Der Schweizer Presserat hat eine Beschwerde der Gemeinde Oberwil BL gegen die «Basler Zeitung» (BaZ) abgewiesen.Verlage, Zeitungen und Zeitschriften Bern
Media Service: Schweizer Presserat: Wenig Schmeichelhaftes in der Klatschkolumne; Stellungnahme 30/2014 (presserat.ch/_30_2014.htm) Parteien: Vögeli-Schnell c. «Weltwoche» Thema: Wahrheitspflicht / Anhörung bei schweren Vorwürfen / Privatsphäre Beschwerde abgewiesen Zusammenfassung: Wenig Schmeichelhaftes in der Klatschkolumne Der Presserat hat eine Beschwerde gegen die «Weltwoche» abgewiesen. In der Kolumne von Hildegard Schwaninger im Januar 2014 ging es um die Motive für die Eheschliessung von Christine Vögeli-SchnellVerlage, Zeitungen und Zeitschriften Bern
Media Service: Schweizer Presserat: Chefbeamten nicht angehört; Stellungnahme 29/2014 (presserat.ch/_29_2014.htm) Parteien: X. c. «Blick» und «Blick Online» Thema: Wahrheitspflicht / Unterschlagen von Informationen / Anhörung bei schweren Vorwürfen / Privatsphäre Beschwerde teilweise gutgeheissen Zusammenfassung: Chefbeamten nicht angehört Darf eine Zeitung über eine Strafuntersuchung gegen einen Chefbeamten berichten und der Leserschaft dabei Informationen über die Vorgeschichte vorenthalten?Verlage, Zeitungen und Zeitschriften Bern
Media Service: Schweizer Presserat: Beamten nicht mit anonymen Vorwürfen konfrontiert; Stellungnahme 34/2014 (presserat.ch/_34_2014.htm) Parteien: Bundesamt für Verkehr c. «Basler Zeitung» Thema: Wahrheitspflicht / Anhörung bei schweren Vorwürfen / Quellennennung / Identifizierung Beschwerde teilweise gutgeheissen Zusammenfassung Beamten nicht mit anonymen Vorwürfen konfrontiert Der Schweizer Presserat hat eine Beschwerde gegen die «Basler Zeitung» teilweise gutgeheissen.Verlage, Zeitungen und Zeitschriften Bern
Media Service: Schweizer Presserat: Gutachter zu Unrecht genannt; Stellungnahme 31/2014 (presserat.ch/_31_2014.htm) Parteien: UPK Basel c. «Basler Zeitung» und «BaZonline» Thema: Anhörung bei schweren Vorwürfen / Identifizierung Beschwerde teilweise gutgeheissen Zusammenfassung: Gutachter zu Unrecht genannt Der Schweizer Presserat schützt in einem neuen Entscheid die Anonymität von Gutachtern. Ihm stellte sich folgende Frage: Dürfen Journalisten die Verfasser eines klinischen Gutachtens namentlich kritisieren, aber darauf verzichten, sie zu dieser Kritik anzuhören?Verlage, Zeitungen und Zeitschriften Bern
Media Service: Schweizer Presserat: Interviewte vor sich selbst schützen; Stellungnahme 26/2014 (presserat.ch/_26_2014.htm) Parteien: X. c. «L'illustré» Thema: Identifizierung Beschwerde teilweise gutgeheissen Zusammenfassung: Auch wenn eine Person bereit ist, unter Preisgabe ihrer Identität zu antworten, entbindet dies einen Journalisten nicht von der Pflicht, das öffentliche Interesse und den Schutz der Privatsphäre gegeneinander abzuwägen. Im Mai 2014 publizierte die Zeitschrift «L'illustré» eine Reportage aus Guatemala.Verlage, Zeitungen und Zeitschriften Bern
Media Service: Schweizer Presserat: Wesentliche Informationen unterschlagen; Stellungnahme 25/2014 (presserat.ch/_25_2014.htm) Parteien: X. c. «Vigousse» Thema: Unterschlagen von Informationen / Anhörung bei schweren Vorwürfen Beschwerde teilweise gutgeheissen Zusammenfassung: Unter dem Titel «Verteidigung der Radierrechte» (Wortspiel mit «droit de l'homme» und «droit de gomme») kritisierte die Wochenzeitung «Vigousse» einen Walliser Politiker. Dessen Gesuch, gewisse ihn betreffende Einträge auf dem Blog «Sortez de ma chambre» zu löschen, war gutgeheissen worden.Verlage, Zeitungen und Zeitschriften Bern
Media Service: Schweizer Presserat: Kein Freipass zum Blossstellen; Stellungnahme 23/2014 (presserat.ch/_23_2014.htm) Parteien: X. und Y. c. «Basler Zeitung» und «BaZonline» Thema: Privatsphäre / Sachlich nicht gerechtfertigte Anschuldigungen / Menschenwürde Beschwerde teilweise gutgeheissen Zusammenfassung: Auch wenn öffentliche Gelder im Spiel sind, hat ein Sozialhilfebezüger Anrecht auf Schutz seiner Privatsphäre. Der Schweizer Presserat hat deshalb die «Basler Zeitung» und «BaZonline» zurückgepfiffen,Verlage, Zeitungen und Zeitschriften Bern
Media Service: Schweizer Presserat: Der gute Zweck heiligte das Mittel; Stellungnahme 15/2014 (presserat.ch/_15_2014.htm) Parteien: Stiftung Schweizerische Hilfe für Mutter und Kind c. «Die Zeit» Thema: Entstellung von Tatsachen / Verdeckte Recherche Beschwerde abgewiesen Zusammenfassung Der Gute Zweck heiligte das Mittel Der Schweizer Presserat hat eine Beschwerde der Stiftung Schweizerische Hilfe für Mutter und Kind gegen die Schweizer Ausgabe der Wochenzeitung «Die Zeit» abgewiesen.Verlage, Zeitungen und Zeitschriften Bern
Media Service: Schweizer Presserat: Übertrieben bis zur Unwahrheit / Titel und Vorspann müssen dem Artikelinhalt entsprechen (Stellungnahme 11/2014: Lüscher c. «Le Temps») Die welsche Tageszeitung «Le Temps» berichtete im Dezember 2013 über das Verkaufsangebot einer Wohnung, die dem freisinnigen Genfer Nationalrat Christian Lüscher gehört. Ausgeschrieben war sie auf der Homepage einer Genfer Immobilienfirma. Die Zeitung schrieb, ein Interessent erachte die ihm unterbreiteten Verkaufskonditionen als problematisch.Verlage, Zeitungen und Zeitschriften Bern
Sie betrachten eine regional eingegrenzte Nachrichtenübersicht. Mittels der Navigation auf der rechten Seite können Sie Ihre Auswahl weiter präzisieren, oder mit folgendem Link, zur länderübergreifenden Ansicht: Presserat gelangen.