Das Presseportal

ptext.de ist eine Plattform für kostenfreie Pressemitteilungen. Alle Pressemitteilungen, werden anspruchsvoll präsentiert und an Google News übermittelt.

PR mit Ortsbezug

Lokale Nachrichten werden besser wahrgenommen. Publizieren Sie Pressemeldungen gezielter, dank der neuen Geo-Kodierung.

Jetzt aussenden!

Pressemitteilungen veröffentlichen ist einfach und schnell. Hier zeigen wir Ihnen unsere moderne Oberfläche und Agentur-Funktionen.

Themenübersicht Automobilisten

Zwei Drittel der Automobilisten noch ohne Winterreifen
Laut einer repräsentativen Umfrage des TCS waren Ende Oktober 64 Prozent der Automobilisten noch immer ohne Winterreifen unterwegs. Diese sind für das Fahren bei Glätte, Nässe und tiefen Temperaturen viel besser geeignet und sollten deshalb vor dem ersten Schneefall montiert werden. Im Auftrag des TCS hat das LINK Institut, eines der führenden Schweizer Markforschungsunternehmen, zwischen dem 11.Auto & Verkehr Bern
Gefahr für Automobilisten und Tiere: Wildunfälle nehmen im Herbst markant zu (Anhang) - Weit über 20'000 Wildunfälle auf Schweizer Strassen im Jahr - 40 Prozent aller Unfälle in Graubünden im Zusammenhang mit Wildwechsel - Auch städtische Gebiete betroffen: Jährlich mehr als 113 Wildunfälle in der Stadt Zürich - Die Allianz Suisse rät: Wichtigste Unfallprävention bleibt die angepasste Geschwindigkeit Jedes Jahr ereignen sich auf Schweizer Strassen weit über 20'000 Wildunfälle.Auto & Verkehr Zürich
Höchstpreise für Benzin und Diesel: Autogas als Alternative für Schweizer Automobilisten
An den Zapfsäulen in der Schweiz werden fast täglich neue Höchststände der Preise für Benzin und Diesel aufgerufen. Schweizer Autofahrer suchen nach Alternativen und landen zwangsläufig beim Alternativkraftstoff Autogas. Den Schweizer Automobilisten wird derzeit beim Blick auf die Preistafeln für Benzin und Diesel an den Tankstellen angst und bange. Täglich neue Höchststände für konventionelle Kraftstoffe belasten ihr Budget.Auto & Verkehr Cornaux
Ab 2014 kostet Fahren ohne Licht am Tag 40 Franken Ab dem 1. Januar 2014 muss in der Schweiz obligatorisch mit Tagfahrleuchten oder Abblendlicht gefahren werden, ansonsten riskiert man eine Busse von 40 Franken. Um alle Automobilisten daran zu erinnern, führt der TCS gemeinsam mit seiner Partnern derzeit eine Sensibilisierungskampagne durch. Ab dem 1. Januar 2014 müssen alle Automobilisten in der Schweiz auch am Tag mit Licht fahren.Auto & Verkehr Bern
Mobility Carsharing setzt neunzehn neue Renault ZOE ein (BILD/ANHANG)
Mobility Carsharing hat sich in der Schweiz längst zu einem Erfolgsmodell entwickelt. Immer mehr Automobilisten nutzen über diese Dienstleistung ein Automobil, ohne es selber zu besitzen. Mit dem jüngsten Kauf von 19 neuen Renault ZOE trägt Mobility Carsharing der konstanten Nachfrage Rechnung. Zwei Pioniere finden sich: Das zukunftsweisende Konzept von Mobility Carsharing bietet Kunden nebstAuto & Verkehr Urdorf
"Sehen und gesehen werden" heisst vorausschauend fahren Anlässlich des siebten "Tag des Lichts" setzt der TCS sein Engagement für gute Sichtbarkeit sämtlicher Strassenverkehrs¬teilnehmer fort. Ob zu Fuss, auf dem Velo, dem Motorrad oder im Wagen: Um Unfälle zu vermeiden, ist es stets wichtig, selbst eine gute Sicht zu haben und rechtzeitig gesehen zu werden. Die Aktion "Sehen und gesehen werden" ermöglicht es den Automobilisten, ihre Scheinwerfer bei ausgewählten Sektionen des TCS kontrollieren zu lassen.Auto & Verkehr Bern
ASTAG spricht sich gegen Vignettenerhöhung aus Die ASTAG hat die Nein-Parole zur Vignettenpreiserhöhung beschlossen. Aus Sicht des Zentralvorstandes wären nicht nur Automobilisten von der 150-prozentigen Verteuerung betroffen, sondern vor allem auch zahlreiche Schweizer KMU mit ihren Lieferwagen und Anhängern. Die Mehreinnahmen bringen zudem effektiv keinen Mehrnutzen, da der Bund von den Kantonen 400 km bestehende Kantonsstrassen mit den entsprechenden Kosten übernimmt.Auto & Verkehr Bern
Genfer Salon: Trainerlegende "Köbi" Kuhn informiert sich über Autogas
Der Autogas-Themenstand auf dem Genfer Salon freute sich über prominenten Besuch: Trainerlegende "Köbi" Kuhn informierte sich über den Alternativkraftstoff Autogas. Schon zur Halbzeit des Genfer Auto-Salons können die am Themenstand Autogas beteiligten Unternehmen eine positive Zwischenbilanz ziehen. Edwin Wegmann, Geschäftsführer der Webasto Thermo & Comfort Schweiz AG (http://www.webasto.ch)Auto & Verkehr Allschwil
Auto Zürich 2012: Autogas im Fokus
Schweizer Automobilisten, die sich über die hohen Preise für Benzin an den Tankstellen ärgern, können sich auf der Auto Zürich 2012 über den umweltfreundlichen und kostengünstigen Alternativkraftstoff Autogas informieren. Schweizer Automobilisten, die sich über die hohen Benzinpreise an den Tankstellen ärgern, kann geholfen werden.Auto & Verkehr Cornaux
ACS unterstützt Volksinitiative Tempo 140 Der Automobil Club der Schweiz ACS unterstützt die Eidgenössische Volksinitiative "Höchstgeschwindigkeit 140 km/h auf Autobahnen". Der ACS erachtet den Vorstoss für angemessen und zweckmässig, insbesondere unter der im Initiativtext explizit aufgeführten Bedingungen, dass günstige Strassen-, Verkehrs- und Sichtverhältnisse vorherrschen müssen.Auto & Verkehr Bern
 
Sie betrachten eine regional eingegrenzte Nachrichtenübersicht. Mittels der Navigation auf der rechten Seite können Sie Ihre Auswahl weiter präzisieren, oder mit folgendem Link, zur länderübergreifenden Ansicht: Automobilisten gelangen.