Das Presseportal

ptext.de ist eine Plattform für kostenfreie Pressemitteilungen. Alle Pressemitteilungen, werden anspruchsvoll präsentiert und an Google News übermittelt.

PR mit Ortsbezug

Lokale Nachrichten werden besser wahrgenommen. Publizieren Sie Pressemeldungen gezielter, dank der neuen Geo-Kodierung.

Jetzt aussenden!

Pressemitteilungen veröffentlichen ist einfach und schnell. Hier zeigen wir Ihnen unsere moderne Oberfläche und Agentur-Funktionen.

Auto & Verkehr, Bern

Kategorien

  • (-) Verkehr und Logistik
    • (-) Auto & Verkehr

Orte in der Schweiz

Werbung

ACS-Präventionskampagne - mehr Verkehrssicherheit ab 55 Jahren 24.04.2015 - 11:00: In den nächsten 20 Jahren werden auf Schweizer Strassen zunehmend mehr Menschen über 65 unterwegs sein. Die ACS-Präventionskampagne «Routinier - Fahren mit Weitblick», unterstützt vom Fonds für Verkehrssicherheit und weiteren Partnern, sensibilisiert und motiviert Fahrerinnen und Fahrer, im Strassenverkehr auch in Zukunft sicher und routiniert unterwegs zu sein. Mobilität bedeutet Freiheit, Unabhängigkeit und Lebensqualität für jede Generation. Die Zahl der über 65-jährigen Auto-, Motorrad- und Velofahrenden wird in den nächsten 20 Jahren ansteigen. Zum einen, weil...zur vollständigen MeldungAuto & Verkehr
Mehr Crashsicherheit: Partnerschutz als Herausforderung der Zukunft 22.04.2015 - 09:00: Trotz grosser Fortschritte bei der Fahrzeugsicherheit haben auch moderne Personenwagen noch Verbesserungspotenzial: So etwa beim Schutz gegenüber Fussgängern oder Insassen anderer Fahrzeuge während einer Kollision, dem so genannten Partnerschutz. Seit der Einführung der für die Hersteller nicht obligatorischen Euro NCAP Crashtests im Jahre 1997 wurde die Sicherheit von neuen Fahrzeugen stetig verbessert. Als Schweizer Vertreter berichtet der TCS regelmässig über die aktuellsten Ergebnisse und Entwicklungen. Euro NCAP verbessert die Sicherheit Die Tests...zur vollständigen MeldungAuto & Verkehr
Deutlich mehr Besserfahrer auf Schweizer Strassen (FOTO)
16.04.2015 - 15:36: Sichere Verkehrsteilnehmer und weniger Unfälle - das ist das Ziel von Besserfahrer.ch, der dreijährigen Kampagne des Schweizerischen Verkehrssicherheitsrats (VSR). Sie motiviert Fahrerinnen und Fahrer jeden Alters, regelmässig Fahrsicherheitskurse zu besuchen. Mit Erfolg: 2014 bildeten sich deutlich mehr Autofahrende weiter als noch 2013. 21'521 Menschen wurden 2014 auf Schweizer Strassen verletzt. Viele Unfälle könnten verhindert werden, wenn die Verkehrsteilnehmenden ihr Fahrzeug besser beherrschen und sich im Strassenverkehr bewusst und kontrolliert verhalten...zur vollständigen MeldungAuto & Verkehr
auto-schweiz: Steigende Autoverkäufe im ersten Quartal 07.04.2015 - 16:11: Ein rekordverdächtiger März hat dem Autohandel ein positives erstes Quartal beschert. Im abgelaufenen Monat wurden 31'487 Neuwagen verkauft, 5'237 Fahrzeuge mehr als im Vorjahresmonat. Dies entspricht einem Zuwachs von 20,0 Prozent. Damit konnte das erste Quartal 2015 nach verhaltenem Beginn mit einem Zuwachs von 5,7 Prozent abgeschlossen werden, verglichen mit 2014. Insgesamt wurden in den ersten drei Monaten dieses Jahres 72'275 neue Autos zugelassen (+ 3'880). Zurückzuführen ist diese positive Entwicklung vor allem auf die schnelle Reaktion der Importeure und Händler...zur vollständigen MeldungAuto & Verkehr
auto-schweiz: «Milchkuh-Initiative» nötiger denn je 07.04.2015 - 14:00: Im vergangenen Jahr standen die Strassenbenützer in der Schweiz so lange im Stau wie nie zuvor: Mehr als 21'500 Stunden lang ging auf den Nationalstrassen gar nichts mehr. Die volkswirtschaftlichen und ökologischen Schäden sind enorm. Längst überfällige Investitionen in das Strassennetz müssen jetzt dringend getätigt werden. Die Volksinitiative «Für eine faire Verkehrsfinanzierung (Milchkuh-Initiative)» würde die dafür benötigten Mittel sicherstellen. Diese fordert 1,5 Milliarden Franken mehr Mineralölsteuer für die Strasse. Eine Erhöhung des Benzinpreises, wie sie der...zur vollständigen MeldungAuto & Verkehr
Für raschen 6-Spur-Ausbau der A1 zwischen Bern und Zürich 06.04.2015 - 15:00: Die Infrastruktur auf der A1 zwischen Bern und Zürich ist täglich überlastet. Die Funktionsfähigkeit dieses wichtigen Verkehrsträgers ist schon heute nicht mehr gewährleistet. Trotzdem will der Bund erst ab 2040 die notwendige Abhilfe schaffen. Das ist nach Meinung des Automobil Club der Schweiz (ACS) viel zu spät. Aufgrund der ausgewiesenen Kapazitätsengpässe auf der A1 hat ein rascher und durchgehender 6-Spur-Ausbau Priorität. Das Verkehrsaufkommen im Mittelland ist bereits heute immens, und die Prognosen des Bundes gehen von einer weiteren starken Zunahme aus....zur vollständigen MeldungAuto & Verkehr
Für raschen 6-Spur-Ausbau der A1 zwischen Bern und Zürich! 06.04.2015 - 15:00: Die Infrastruktur auf der A1 zwischen Bern und Zürich ist täglich überlastet. Die Funktionsfähigkeit dieses wichtigen Verkehrsträgers ist schon heute nicht mehr gewährleistet. Trotzdem will der Bund erst ab 2040 die notwendige Abhilfe schaffen. Das ist nach Meinung des Automobil Club der Schweiz (ACS) viel zu spät. Aufgrund der ausgewiesenen Kapazitätsengpässe auf der A1 hat ein rascher und durchgehender 6-Spur-Ausbau Priorität. Das Verkehrsaufkommen im Mittelland ist bereits heute immens, und die Prognosen des Bundes gehen von einer weiteren starken Zunahme aus....zur vollständigen MeldungAuto & Verkehr
Für raschen 6-Spur-Ausbau der A1 zwischen Bern und Zürich! 06.04.2015 - 15:00: Die Infrastruktur auf der A1 zwischen Bern und Zürich ist täglich überlastet. Die Funktionsfähigkeit dieses wichtigen Verkehrsträgers ist schon heute nicht mehr gewährleistet. Trotzdem will der Bund erst ab 2040 die notwendige Abhilfe schaffen. Das ist nach Meinung des Automobil Club der Schweiz (ACS) viel zu spät. Aufgrund der ausgewiesenen Kapazitätsengpässe auf der A1 hat ein rascher und durchgehender 6-Spur-Ausbau Priorität. Das Verkehrsaufkommen im Mittelland ist bereits heute immens, und die Prognosen des Bundes gehen von einer weiteren starken Zunahme aus....zur vollständigen MeldungAuto & Verkehr
Wieviel ein Verkehrsunfall die Allgemeinheit kostet: Live-Simulation am 25. März in Lausanne (DOKUMENT) 25.03.2015 - 13:00: Am 25. März 2015 wurde in der Schweiz zum ersten Mal ein Verkehrsunfall unter wirklichkeitsgetreuen Bedingungen simuliert. Im Rahmen der Kampagne "Das richtige Verhalten" wollen die verschiedenen Partnerorganisationen die Strassenbenützer im Bereich der Verkehrssicherheit sensibilisieren und aufzeigen, welche Kosten bei einem Unfall effektiv entstehen. Auch wenn jedes einzelne gerettete Leben natürlich unbezahlbar ist, so entstehen durch Verkehrsunfälle doch oft auch hohe Kosten für die Allgemeinheit: In der Schweiz summieren sich diese Folgekosten jedes Jahr auf rund 4,2...zur vollständigen MeldungAuto & Verkehr
Medieneinladung: CRASHTEST - Mit Sicherheit gut unterwegs am Mittwoch 25. März 2015 um 10:00 Uhr (DOKUMENT) 17.03.2015 - 11:38: Gerne laden wir Sie dazu ein, an einem neuartigen Informations- und Präventionsevent teilzunehmen : Der CRASHTEST - Mit Sicherheit gut unterwegs findet in Mont-sur-Lausanne statt, und zwar am Mittwoch 25. März 2015 um 10:00 Uhr Treffpunkt ist um 09:00 Uhr bei der Polizei in La Blécherette, Lausanne. Von dort aus geht es mit organisierten Shuttle-Bussen weiter zum Ort der Crashsimulation. Im Rahmen der Präventionskampagne "Mit Sicherheit gut unterwegs" laden wir Sie zu diesem neuartigen Anlass bei Lausanne ein. Erstmals wird in der Schweiz ein Crashtest...zur vollständigen MeldungAuto & Verkehr
Sie betrachten eine regional eingegrenzte Nachrichtenübersicht. Mittels der Navigation auf der rechten Seite können Sie Ihre Auswahl weiter präzisieren, oder mit folgendem Link, zur länderübergreifenden Ansicht: Auto & Verkehr gelangen.