Das Presseportal

ptext.de ist eine Plattform für kostenfreie Pressemitteilungen. Alle Pressemitteilungen, werden anspruchsvoll präsentiert und an Google News übermittelt.

PR mit Ortsbezug

Lokale Nachrichten werden besser wahrgenommen. Publizieren Sie Pressemeldungen gezielter, dank der neuen Geo-Kodierung.

Jetzt aussenden!

Pressemitteilungen veröffentlichen ist einfach und schnell. Hier zeigen wir Ihnen unsere moderne Oberfläche und Agentur-Funktionen.

Themenübersicht Wirtschaft

Die neuen Brandschutzvorschriften orientieren sich an der Wirtschaftlichkeit Im Auftrag des Interkantonalen Organs Technische Handelshemmnisse (IOTH) überarbeitete die Vereinigung Kantonaler Feuerversicherungen (VKF) während der letzten vier Jahre die Schweizerischen Brandschutzvorschriften "BSV". Das IOTH hat nun die BSV 2015 auf den 1. Januar 2015 in Kraft gesetzt. Mit der Revision werden die neusten technischen Möglichkeiten aufgenommen und gleichzeitig die Kosten für den Brandschutz gesenkt.Sicherheitstechnik Bern
Raiffeisen revidiert Wachstumsprognose für die Schweizer Wirtschaft Die heutigen BIP-Zahlen zeigen wider Erwarten eine abrupte Abbremsung des Konjunkturaufschwungs der Schweiz im zweiten Quartal - mit Stagnation gegenüber Vorquartal. Die Jahresrate rutschte damit von 2,1% auf 0,6% ab. Wie erwartet hat der Aussenhandel nach einem noch starken Jahresstart das BIP im Frühling belastet. Zudem korrigierten auch die Bauinvestitionen, nachdem das milde Winterwetter die Dynamik im Winter nach oben getrieben hatte.Banken und Finanzdienstleistungen St. Gallen
Generalversammlung scienceindustries 2014 - Erneuertes Engagement der Wirtschaft in Politik und Gesellschaft nötig, um den Standort Schweiz zu stärken scienceindustries zeigt sich angesichts des zunehmenden Vertrauensverlustes von Politik und Gesellschaft in die Wirtschaft kämpferisch. Der Wirtschaftsverband Chemie Pharma Biotech fordert ihre Mitglieder auf, ihr Engagement in Politik und Gesellschaft zu intensivieren und persönliche Verantwortung für gesellschaftliche Belange zu übernehmen. Weiter wählte scienceindustries an ihrer Generalversammlung Dr.Chemie, Pharma und Biotechnologie Stein
Schweizer Erdgas-Wirtschaft will Gasmarkt weiter öffnen Die Schweizer Erdgas-Wirtschaft wird die Anfang Oktober 2012 in Kraft gesetzte Verbändevereinbarung mit den Grosskunden weiterführen und schrittweise weiteren Kreisen öffnen. Sie ermöglicht es grösseren Verbrauchern, ihr Prozessgas beim Lieferanten ihrer Wahl zu beziehen und über das bestehende Netz durchzuleiten. Neu an die Spitze des Verband der Schweizerischen Gasindustrie (VSG) wählte die Generalversammlung in Bern den Bündner FDP-Ständerat Martin Schmid.Energie & Rohstoffe Zürich
Bund unterstützt Wirtschaft gegen Cyberkriminalität
Bonn (news4today) - Verbesserungen bei der IT-Sicherheit rücken bei der Bekämpfung von Cyberkriminalität stärker in den Fokus. Experten verweisen darauf, dass Sicherheitslösungen mit den immer neuen Attacken aus dem Netz Schritt halten müssen. Ebenso wachse die Nachfrage nach neuen Konzepten beim Versicherungsschutz gegen Schäden durch Cyberattacken.Versicherungen und Vorsorge Zug
BKA gibt Wirtschaft Tipps gegen Cyberkriminalität
Bonn (news4today) - Mit Aufklärungskampagnen zu Cyberkriminalität wollen Polizeibehörden für Gefahren aus dem Netz sensibilisieren. Denn die Zahl von Unternehmen, die bereits Opfer von Cyberattacken geworden sind, steigt in Deutschland seit Jahren. Trotzdem mangels es Experten zufolge in Firmen allzu häufig an IT- und Versicherungsschutz. 40 Prozent aller Unternehmen in Deutschland sind schon Opfer von Angriffen auf ihre IT-Systeme geworden.Versicherungen und Vorsorge Zug
Schweizer Erdgas-Wirtschaft nominiert Bündner Ständerat Martin Schmid als Präsidenten Der Verwaltungsrat des Branchenverbands der Schweizer Erdgas-Wirtschaft schlägt der Generalversammlung den Bündner Ständerat und ehemaligen Regierungsrat Martin Schmid als neuen Präsidenten vor. Er löst den ehemaligen Zuger Nationalrat Hajo Leutenegger ab, der 13 Jahre an der Spitze des Verbands der Schweizerischen Gasindustrie (VSG) stand. Der 45-jährige Martin Schmid vertritt seit 2011 den Kanton Graubünden im Ständerat.Energie & Rohstoffe Zürich
Digitalbranche bleibt Wachstumsmotor der Wirtschaft (Mynewsdesk) Bonn (news4today) - Trotz des rasanten Wachstums der Branche fordern Internet- und Telekommunikationsunternehmen von der Politik grundlegende Verbesserungen. Dazu zählen unter anderem verbesserte Ausbildungsangebote und Finanzierungsmöglichkeiten sowie Risikokapital für Gründer. Darüber hinaus sehen sich immer mehr IT-Dienstleister mit gravierenden Haftungsrisiken konfrontiert.Das hängt mit der Entwicklung des IT-Sektors zusammen.Versicherungen und Vorsorge Zug
Finanzmetropole Frankfurt am Main - Herzstück der Wirtschaft Frankfurt am Main, die Stadt mit der imposantesten Skyline Deutschlands - die an die populäre USA erinnert - ist zugleich die dynamischste Stadt Deutschlands und eine internationale Finanz- und Messestadt, so Rieta Vanessa de Soet. Auch die Erfolgsgeschichte der IBS GmbH hat hier begonnen. Mehr als 300.000 Unternehmen erwirtschaften in Frankfurt am Main ein jährliches Bruttoinlandsprodukt von ca.Bürobedarf und Dienstleistungen Zug
IT-Dienstleister sind Wachstumsmotor für die Wirtschaft
Bonn / Brüssel (news4today) - Der Software- und IT-Sektor gehört nach wie vor zu den Boombranchen. Ein Ende dieses Trends ist nicht abzusehen, im Gegenteil. Erst kürzlich hob EU-Kommissionspräsident Jose Manuel Barroso hervor, dass er sogar noch mehr Potenzial in der Digitalbranche sieht. "Digitale Dienstleistungen und Telekommunikation sind in sämtlichen Wirtschaftszweigen wichtige Wachstums- und Produktivitätsmotoren", erklärte Barroso.Versicherungen und Vorsorge Zug
Sie betrachten eine regional eingegrenzte Nachrichtenübersicht. Mittels der Navigation auf der rechten Seite können Sie Ihre Auswahl weiter präzisieren, oder mit folgendem Link, zur länderübergreifenden Ansicht: Wirtschaft gelangen.