Neuer 2X VirtualInfrastructureDesigner vereinfacht die Konzeption und Umsetzung von VDI-Implementierungen

12.11.2010 - 13:06 - Kategorie: Server und Hardware - (ptext)

Erstmals können Administratoren ihre Virtual Desktop Infrastructure-Umgebungen (VDI) grafisch darstellen und visuell gestützt modifizieren - das ermöglicht die bislang unerreicht einfache Konfiguration und höchste Kontrolle der Installation.

Cham (Schweiz), 11. November 2010 - 2X Software (www.2x.com/de) hat heute das neue Produkt 2X VirtualInfrastructureDesigner angekündigt. Die neuartige Lösung ermöglicht Administratoren bislang unerreichte Kontrolle über ihre virtuellen IT-Umgebungen.

Bei der Verwaltung und Pflege komplexer Netzwerk-Implementierungen bieten die typischen Benutzeroberflächen der meisten Lösungen für das Virtual Computing den Nutzern keinen klaren Überblick über ihre Konfiguration. Mit dem neuen 2X VirtualInfrastructureDesigner (VID) können Administratoren ihre Installation nun grafisch im Format der Visualisierungs-Software Microsoft Visio Format darstellen.

Administratoren können Server, Gateways, Hypervisors und andere Netzwerk-Komponenten einfach grafisch hinzufügen oder entfernen und so schnell und problemlos neue Szenarien entwickeln. Sie können zudem die Einstellungen der Konfiguration sichern und zu einem späteren Zeitpunkt über die Visio-Oberfläche ändern. Das Produkt kann damit für die ebenso einfache und effiziente Überwachung der Server-Umgebung eingesetzt werden.

"Die Komplexität heutiger virtueller IT-Infrastrukturen erfordert, dass Administratoren jederzeit die volle Kontrolle über alle Aspekte ihrer Netzwerk-Umgebung haben", erläutert Nikolaos Makris, CEO von 2X Software, und fährt fort: "Durch die Integration von 2X VirtualInfrastructureDesigner mit dem weit verbreiteten Microsoft Visio können wir unter Nutzung der umfassenden Funktionalität von Visio Administratoren den vielfach geäußerten Wunsch nach komfortabler und tiefgreifender Kontrolle ihrer virtuellen Umgebungen erfüllen."

Über 2X VirtualInfrastructureDesigner 1.0

Der 2X VirtualInfrastructureDesigner 1.0 ermöglicht Administratoren die grafische Darstellung ihrer Installation und unterstützt Drag-and-Drop, um Netzwerk-Komponenten hinzuzufügen oder zu entfernen. Somit können neue Infrastruktur-Szenarien schnell und komfortabel entwickelt werden. Das Funktionsspektrum umfasst unter anderem:

· Wizards für die schnelle Erstellung von Szenarien.

· Import bestehender Konfigurationen, um die Konfiguration der ganzen Server-Farm darzustellen und verändern zu können.

· Modifizierte Konfigurations-Szenarien können komfortabel exportiert und in 2X VirtualDesktopServer v. 9.0 genutzt werden.

· Unterstützte Komponenten umfassen unter anderem Terminal Server, Virtual Desktop Hosts, 2X Secure Proxy Gateways, 2X Publishing Agents, entfernte PCs, Gruppen von Terminal Servern sowie Pools von Virtual Desktop Hosts.

· Beinhaltet sofort nutzbare Vorlagen für typische Szenarien.

· Drag-and-Drop-Funktionalität.

· Zoomen und schwenken bei der Anzeige der Konfigurationen von Server-Farmen.

· Beim Einfügen von Objekten optionales automatisches Zoomen auf das jeweilige Objekt.

· Druck sowie Druck der Vorschau möglich.

Die öffentliche Beta-Version kann von der Website von 2X Software heruntergeladen werden, dort stehen auch umfangreiche Informationen zum Produkt zur Verfügung.

Bewertung

Pressekontakt

Unternehmen:
2X Software (Central Europe)
Matthias Lang
Brunnmatt 14 6330 Cham
Tel: +41 (0) 41 783 00 90
Email: sales [at] 2x [dot] com

Agentur:
ROICOM - wertvolle Dialoge
Stefan HORST
Aloisiweg 11 85049 Ingolstadt
Tel: 0049-841-37 929 663

Unternehmensprofil

2X Software entwickelt Software-Lösungen für das server-basierte Computing. Unternehmen jeder Größenordnung können damit Desktop Virtualisierung und die Bereitstellung von Applikationen auf Personal Computern und Thin Clients unkompliziert und kostengünstig realisieren. Die Produktlinie beinhaltet den preisgekrönten 2X VirtualDesktopServer und den 2X ApplicationServer. Alle Produkte sind einfach zu installieren, zu verwalten und zu skalieren und bieten auch wegen des server-basierten Lizenzmodells ein im Wettbewerbsvergleich ausgezeichnetes Preis-/Leistungsverhältnis. Ausführliche Informationen sind im Web unter www.2x.com/de/ zu finden.

Ortsbezug

    Ähnliche Medienmitteilungen

    • 2X integriert Application und Desktop Virtualisierung mit Thin Client Management
      Dank der neuen Version 8 von 2X VirtualDesktopServer wird die Verbreitung virtueller Applikationen und Desktops auf Thin Clients und PCs sehr komfortabel und transparent. Cham (Schweiz), 1. Februar 2010 - 2X Software (www.2x.com/de) hat heute die Version 8 seiner Produkte 2X ApplicationServer und...
    • 2X Software baut Präsenz im deutschsprachigen Raum aus - Büro in der Schweiz eröffnet
      Gleichzeitig kündigt der Entwickler kosteneffizienter Lösungen für die serverbasierte Computernutzung eine Fokussierung des Vertriebs an. Zürich, 1. Dezember 2009 - 2X Software (www.2x.com/de), Entwickler kosten effizienter und benutzerfreundlicher Lösungen für die Desktop Virtualisierung und...
    • Grafikbeschleunigung: NUTANIX bringt alle Anwendungen zu allen Usern virtueller Desktops
      Nutanix, führender Anbieter effizienter, skalierbarer und einfach zu bedienender Infrastrukturlösungen für Rechenzentren, hat seine neue "NX-7110 Virtual Computing Platform" vorgestellt. Dabei handelt es sich um die branchenweit erste konvergente Infrastrukturlösung, die grafiklastige virtuelle... San José
    • Mit Thin Client Software die Unternehmens-IT standardisieren
      Viele Unternehmen stehen vor der Herausforderung, ihre Computerlandschaft zu vereinheitlichen. Brandneue PCs stehen neben veralteten, dazu kommt eine Fülle von unterschiedlichen Installationen und Management-Tools. Mit Thin Client Software kann sich dieser Fluch für jeden IT-Administrator zu einem... Bremen
    • Nahtlos drucken mit virtuellen Desktops
      (Berlin, Juli 2010) ThinPrint, führender Anbieter von Drucklösungen für Citrix XenApp™, Citrix XenDesktop™ und Microsoft Remote Desktop Services, stellt ab sofort sein kostenloses Toolkit Desktop Extension für VDI-Umgebungen zur Verfügung. Mit der neuen Desktop Extension können bestehende und... Berlin
    • Trend Micro optimiert Endpunktsicherheit mit Virtual Desktop Infrastructure (VDI) Intelligence
      Trend Micro erweitert sein Angebot für virtuelle Infrastrukturen und veröffentlicht mit OfficeScan™ 10.5 die branchenweit erste VDI-fähige Lösung für mehr Sicherheit, einfacheres Management und niedrigere Kosten bei virtuellen und physischen Desktops Hallbergmoos, den 09. Juni 2010 - Trend Micro... Hallbergmoos