Das Presseportal

ptext.de ist eine Plattform für kostenfreie Pressemitteilungen. Alle Pressemitteilungen, werden anspruchsvoll präsentiert und an Google News übermittelt.

PR mit Ortsbezug

Lokale Nachrichten werden besser wahrgenommen. Publizieren Sie Pressemeldungen gezielter, dank der neuen Geo-Kodierung.

Jetzt aussenden!

Pressemitteilungen veröffentlichen ist einfach und schnell. Hier zeigen wir Ihnen unsere moderne Oberfläche und Agentur-Funktionen.

Die Pressemitteilung mit dem Titel: Digital-TV: Kabelnetze bleiben Marktführer ist nicht verfügbar

Die gewünschte Pressemitteilung wurde entweder noch nicht freigegeben, ist abgelaufen oder wurde gelöscht.

Ähnliche Beiträge

Breitbandinternet: Kabelnetze legen weiter zu
Per Ende September 2013 nutzten in der Schweiz mehr als 1'032'000 Kunden Kabelinternet. Damit konnten die Kabelnetze innert Jahresfrist rund 106'000 Kunden (+11.5 Prozent) für ihre Internetangebote gewinnen. Daneben hat die Kabeltelefonie um über 80'000 (+15 Prozent) auf knapp 630'000 Kunden zugelegt. "Schnelles Internet ist weiterhin sehr gefragt. Die Kabelnetze sind in der komfortablen... Bern
TV-Markt: Kabelnetze sind mit grossem Abstand an der Spitze (ANHANG)
Per Ende Juni 2013 gab es in der Schweiz mehr als 2.7 Millionen Kabel-TV-Abonnenten. Damit sind die Kabelnetze weiterhin mit grossem Abstand Marktführer im TV-Markt. In den Märkten Breitbandinternet und Telefonie verzeichneten die Kabelnetze im Vergleich zum Vorjahr ein Wachstum von knapp 12 und 15 Prozent. Trotz grosser Konkurrenz ist es den Schweizer Kabelnetzen auch im zweiten Quartal... Bern
Kabelnetze: Weiteres Wachstum bei Internet und Telefonie (DOKUMENT)
Ende März 2014 surften in der Schweiz mehr als 1'082'000 Kunden via Kabelinternet. Damit konnten die Kabelnetzunternehmen innert Jahresfrist rund 80'000 Internetkunden gewinnen (+8%). Noch stärker zugelegt haben die Kabelnetze in der Telefonie mit einem Plus von rund 56'000 Kunden (+9.4%). Die Zahl der TV-Kunden ist mit rund 2.7 Millionen stabil geblieben. Insgesamt verkaufte die... Bern
TV-Markt Schweiz: Kabelfernsehen bleibt am populärsten (ANHANG)
Ende 2013 zählte die Schweiz mehr als 2.69 Millionen Kabel-TV-Abonnenten. Damit bleiben die Kabelnetze weiterhin mit grossem Abstand Marktführer in der Verbreitung von TV- und Radioprogrammen. Erfolgreich verläuft weiterhin die Transformation der Kabelnetzunternehmen zu Vollservice-Entertainment-Anbietern. So konnten die 220 Schweizer Kabelnetze im vergangenen Jahr die Schallmauer von einer... Bern
Swisscable: Auf digitales Kabelfernsehen umschalten und selbst Regie führen
Die neue Swisscable-Kampagne ist dem Thema «Umschalten auf digitales Kabelfernsehen» gewidmet. Kult-Fussballer Gilbert Gress zeigt im Video-Clip, wie einfach die Kunden vom analogen auf digitales Kabelfernsehen umschalten können. Swisscable lanciert gleichzeitig einen Wettbewerb, bei dem es ein TV-Gerät im Wert von 10'000 Franken zu gewinnen gibt. Wie bereits 20 Minuten berichtete, ruft... Bern
Swisscable unter neuer operativer Führung (BILD)
Der Wirtschaftsverband Swisscable erhält eine neue operative Leitung. Ab 1. März 2014 führt Rechtsanwalt Dr. Simon Osterwalder den Verband der Schweizer Kabelnetzunternehmen, der die Interessen von 220 Mitgliedern mit insgesamt rund 2.7 Millionen Kunden in der ganzen Schweiz vertritt. Er löst Dr. Claudia Bolla-Vincenz ab, die während 15 Jahren an der Spitze von Swisscable stand. Der... Bern
Kabelnetzunternehmen in Spitzenposition - Pierre Kohler neuer Präsident von swisscable
swisscable, der Dach- und Wirtschaftsverband der 220 Schweizer Kabelnetzunternehmen, hat einen neuen Präsidenten. Der CVP-Politiker Pierre Kohler ist Stadtpräsident von Delémont, Alt Nationalrat und Alt Regierungsrat. Er folgt auf Filippo Leutenegger, Alt Nationalrat und amtierender Stadtrat von Zürich. Die Branche wächst, der Wettbewerb spielt: Ende 2013 nutzten in der Schweiz bereits... Bern
Fussball-WM: Fünf gute Gründe für Kabel-TV
In genau einer Woche beginnt die Fussball-Weltmeisterschaft in Brasilien. Wer die Spiele uneingeschränkt geniessen und dabei auch den Hausfrieden wahren will, setzt mit Vorteil auf Kabelfernsehen. Hier die fünf wichtigsten Gründe: Grund 1 - Live-TV: Wer die Spiele via Kabelanschluss schaut, sieht die entscheidenden Momente früher als Abonnenten von Swisscom TV, Sunrise TV und Internet-TV-... Bern
Richtungsweisender Providerentscheid in der Nordwestschweiz: interGGA entscheidet sich für Finecom/Quickline (BILD/DOKUMENT)
Die Konsolidierung im Schweizer Kabelnetzmarkt geht in eine nächste Runde. Nach dem kürzlich präsentierten Neuauftritt und der strategischen Neuausrichtung bringt die interGGA nun auch Licht in das Dunkel der lang erwarteten Providerfrage: Neuer Partner auf dem Netz der interGGA ist der Bieler Full-Service-Provider Finecom Telecommunications AG. Mit interGGA als starken Partner in der... Biel