Das Presseportal

ptext.de ist eine Plattform für kostenfreie Pressemitteilungen. Alle Pressemitteilungen, werden anspruchsvoll präsentiert und an Google News übermittelt.

PR mit Ortsbezug

Lokale Nachrichten werden besser wahrgenommen. Publizieren Sie Pressemeldungen gezielter, dank der neuen Geo-Kodierung.

Jetzt aussenden!

Pressemitteilungen veröffentlichen ist einfach und schnell. Hier zeigen wir Ihnen unsere moderne Oberfläche und Agentur-Funktionen.

Die Pressemitteilung mit dem Titel: Aktion vor dem Bundeshaus und offener Brief an die ParlamentarierInnen/ Lohngleichheit - der Countdown läuft ist nicht verfügbar

Die gewünschte Pressemitteilung wurde entweder noch nicht freigegeben, ist abgelaufen oder wurde gelöscht.

Ähnliche Beiträge

Beendigung des Projekts «Lohngleichheitsdialog»: Es braucht automatische Kontrollen zur Lohngleichheit
Das neuartige Projekt, das die Sozialpartner und der Bund zur Beseitigung von Lohndiskriminierungen ins Leben riefen, hat sein Ziel nicht erreicht und wird nicht verlängert, sondern wie vorgesehen im Februar 2014 abgeschlossen. Travail.Suisse bedauert als unabhängige Dachorganisation der Arbeitnehmenden, dass eine überwiegende Mehrheit der Unternehmen in der Schweiz die Chance verpasst hat, das... Bern
Von Anfang an diskriminiert
Junge Frauen erhalten schon beim Berufseinstieg für die gleiche Arbeit weniger Lohn als junge Männer. Zu diesem Schluss kommt eine Studie des Nationalen Forschungsprogramms "Gleichstellung der Geschlechter" (NFP 60). Gleicher Lohn für gleiche Arbeit: Dieser Grundsatz ist zwar in der Bundesverfassung verankert, aber nach wie vor nicht umgesetzt. Noch immer verdienen Frauen - bei gleichen... Bern
Am 7. März 2012 ist der nationale Tag der Computersicherheit
Bilddatei: [filefield-filename] Am 7. März 2012 findet der 7. SwissSecurityDay (SSD) statt. Neben verschiedenen Informationskampagnen der rund 40 SSD-Partner und dem traditionellen IT-Security-Informationsstand mit Laptop-Check für die ParlamentarierInnen im Bundeshaus in Bern stehen die kostenlosen IT-Security-Kurse für Privatpersonen und der Online-Wettbewerb im Fokus des diesjährigen Aktionstages. Das Ziel: die Schweizer... Luzern
Parlamentarier Grippeimpftag: Dieses Jahr mit Masernimpfcheck
Ende November haben sich zahlreiche Parlamentarierinnen und Parlamentarier anlässlich des Parlamentarier Grippeimpftages gegen Grippe impfen lassen. Dieses Jahr wurde den Mitgliedern des Parlaments zusätzlich ein Masernimpfcheck sowie das Erstellen eines persönlichen, elektronischen Impfausweises angeboten. Zudem konnten sie sich über die Maserneliminationskampagne http://www.stopmasern.ch des... Zürich
Tag der Freiwilligen: Danke, Merci, Grazie!
Jährlich werden von rund 72`500 Freiwilligen des Schweizerischen Roten Kreuzes insgesamt über 2 Millionen Stunden Freiwilligenarbeit geleistet. Ohne dieses Engagement wären unzählige Dienstleistungen für bedürftige und benachteiligte Menschen in der Schweiz undenkbar. Deshalb nutzt das Schweizerische Rote Kreuz den internationalen Tag der Freiwilligen vom 5. Dezember, um Danke zu sagen. Ob... Bern
Kontingente nur bei Einhaltung von GAV-Richtlinien
An ihrer heutigen Medienkonferenz hat Swissmem angekündigt, das "heimische Fachkräftepotenzial besser auszuschöpfen." Im Fokus stünden junge Menschen, Frauen und ältere Mitarbeitende. Die Angestellten Schweiz sind erfreut über diese Absichtserklärung. Dazu braucht es einerseits Lohngleichheit zwischen den Geschlechtern und mehr Krippen und Tagesschulen. So können junge Menschen im... Zürich
Gerechtere Einkommensverteilung, bessere Renteneinkommen / SGB-Jahresmedienkonferenz 2013
Auch im Jahr 2013 steht die Lohn- und Rentenentwicklung zuoberst auf der politischen Agenda des Schweizerischen Gewerkschaftsbundes (SGB). Die Mindestlohn-Initiative wird in die parlamentarische Beratung gelangen. Sie verlangt einen gesetzlichen Mindestlohn von monatlich 4'000 Franken für eine Vollzeitstelle sowie die Förderung von GAV durch den Bund. Ein solcher Mindestlohn ist bitter nötig:... Bern
Erweiterung der Personenfreizügigkeit auf Kroatien: Es braucht eine Stärkung der flankierenden Massnahmen
Der Bundesrat hat heute das Verhandlungsergebnis mit der europäischen Union in Bezug auf die Ausdehnung der Personenfreizügigkeit auf Kroatien vorgestellt. Für Travail.Suisse, den unabhängigen Dachverband der Arbeitnehmenden, ist klar, dass der Schutz der Löhne und der Arbeitsbedingungen in der Schweiz verbessert werden muss. Nur mit funktionierenden flankierenden Massnahmen ist es möglich, den... Bern
Umsetzung der Initiative darf nicht zu Lohndruck und Arbeitsplatzabbau führen
Die Gewerkschaften sind tief besorgt über die Folgen der Annahme der Initiative "gegen die Masseneinwanderung". Die Umsetzung ist für die Arbeitnehmenden mit grossen Risiken verbunden. Es droht der Abbau von Arbeitsplätzen und von bestehenden Lohnschutzmassnahmen. In einem gemeinsamen Brief an den Bundesrat haben deshalb die Gewerkschaftsdachverbände SGB und Travail.Suisse sowie deren zwei... Bern