Das Presseportal

ptext.de ist eine Plattform für kostenfreie Pressemitteilungen. Alle Pressemitteilungen, werden anspruchsvoll präsentiert und an Google News übermittelt.

PR mit Ortsbezug

Lokale Nachrichten werden besser wahrgenommen. Publizieren Sie Pressemeldungen gezielter, dank der neuen Geo-Kodierung.

Jetzt aussenden!

Pressemitteilungen veröffentlichen ist einfach und schnell. Hier zeigen wir Ihnen unsere moderne Oberfläche und Agentur-Funktionen.

Die Pressemitteilung mit dem Titel: ACS: Autobahnvignette - Keine Preiserhöhung auf Vorrat! ist nicht verfügbar

Die gewünschte Pressemitteilung wurde entweder noch nicht freigegeben, ist abgelaufen oder wurde gelöscht.

Ähnliche Beiträge

Automobil Club der Schweiz: Vernehmlassung NAF
Ja zum Strasseninfrastrukturfonds! Nein zu höheren Abgaben ohne verbindliche Nationalstrassenprojekte! Nein zur zusätzlichen Querfinanzierung von Schienenprojekten über vom Automobilisten mitfinanzierte Agglomerationsprogramme! Der Automobil Club der Schweiz (ACS) hat zur Kenntnis genommen, dass der vom Bundesrat seit einem Jahr angekündigte Strasseninfrastrukturfonds endlich in die... Bern
Eidg. Abstimmung 24.11.2013 - "Die Vignetten-Vorlagen ist eine Mogelpackung" / Komitee "NEIN zur Vignetten-Mogelpackung" eröffnet Abstimmungskampagne
Mit den Einnahmen aus der geplanten Erhöhung des Vignettenpreises auf 100 Franken lassen sich dringend notwendige Kapazitätserweiterungen des schweizerischen Nationalstrassennetzes nicht finanzieren. Dies machten Vertreter eines breit aufgestellten Verbandskomitees an ihrer heutigen Medienkonferenz in Bern klar. Sie bezeichnen die unausgegorene Vorlage als "regelrechte Mogelpackung". An... Bern
Bundesrat überweist Botschaft für zweite Gotthard-Röhre ohne Kapazitätserweiterung / ACS begrüsst den sachlich richtigen und vernünftigen Entscheid
Der Automobil Club der Schweiz (ACS) begrüsst den in der Botschaft des Bundesrates an das Parlament im Rahmen der Sanierung des Gotthard Strassentunnels vorgeschlagenen Bau einer 2. Röhre. Mit diesem Vorgehen wird sichergestellt, dass die wichtigste Strassenverbindung in den Tessin während der für die Sanierung erforderlichen Totalsperrung von mindestens 900 Tagen nicht unterbrochen werden muss...
TCS und ACS unterstützen die «Milchkuh-Initiative»
Sowohl die Delegierten des ACS als auch diejenigen des TCS haben an ihren jeweiligen Versammlungen in Neuchâtel und Baden der von der Importeursvereinigung auto-schweiz lancierten «Milchkuh-Initiative für eine faire Verkehrsfinanzierung» ihre volle Unterstützung zugesagt. Ausserdem lehnten sie die Pflästerlipolitik des Bundes, wie sie beispielsweise mit der Preiserhöhung der Autobahnvignette... Bern
Eidg. Abstimmung 09.02.2014: Warum auto-schweiz an FABI keine Freude hat
Dezember 2013. Nach der Abstimmung über die Erhöhung der Autobahnvignette kommt schon bald eine weitere Vorlage zur Verkehrsfinanzierung vors Volk: Am 9. Februar wird über die sogenannte FABI-Vorlage (Finanzierung und Ausbau der Bahninfrastruktur) abgestimmt. Die Idee hinter dieser Bahnvorlage: durch die Schaffung eines in der Verfassung verankerten, solide finanzierten Bahninfrastrukturfonds... Bern
Eidg. Abstimmung: Städteverband sagt Ja zur 100-Franken-Vignette
Der Schweizerische Städteverband unterstützt die Erweiterung des Nationalstrassennetzes und die dafür nötige Preiserhöhung für die Autobahnvignette auf 100 Franken. Der Vorstand empfiehlt deshalb ein Ja zur Vorlage, die am 24. November 2013 zur Abstimmung kommt. Die 100-Franken-Vignette schafft die finanziellen Voraussetzungen, damit der Bund knapp 400 Kilometer bestehende Strassen ins... Bern
ASTAG spricht sich gegen Vignettenerhöhung aus
Die ASTAG hat die Nein-Parole zur Vignettenpreiserhöhung beschlossen. Aus Sicht des Zentralvorstandes wären nicht nur Automobilisten von der 150-prozentigen Verteuerung betroffen, sondern vor allem auch zahlreiche Schweizer KMU mit ihren Lieferwagen und Anhängern. Die Mehreinnahmen bringen zudem effektiv keinen Mehrnutzen, da der Bund von den Kantonen 400 km bestehende Kantonsstrassen mit den... Bern
Eidg. Abstimmung 24.11.2013: 10 falsche Vorstellungen und die Fakten zur 100-Franken-Vignette
1. Das Geld aus der Erhöhung der Vignette wird für die Autobahnen investiert. Nein, kein einziger Franken wird ins bestehende Autobahnnetz investiert. 2. Mit der 100-Franken-Vignette kann die Umfahrung von Morges gebaut und der Engpass im Glattal beseitigt werden. Nein, nur die Studien - nicht aber die Projekte selbst! - können finanziert werden. So steht es in der Botschaft des... Bern
Eidg. Abstimmung 24.11.2013: Vignetten-Preiserhöhung verunsichert immer mehr / Komitee "NEIN zur Vignetten-Mogelpackung" legt leere Versprechungen der Befürworter offen
Mit den Mehreinnahmen aus der AUTOBAHN- Vignette will der Bundesrat Umfahrungen, Radwege, Kreisel oder Fussgängerüberführungen auf normalen Strassen bauen statt die nervigen Engpässe im Glatttal oder bei Morges/Lausanne zu beseitigen: diese und andere Ungereimtheiten kritisieren an ihrer heutigen Medienkonferenz die Vertreter des Komitees gegen die Vignetten-Mogelpackung. Sie legten zudem dar... Bern