Das Presseportal

ptext.de ist eine Plattform für kostenfreie Pressemitteilungen. Alle Pressemitteilungen, werden anspruchsvoll präsentiert und an Google News übermittelt.

PR mit Ortsbezug

Lokale Nachrichten werden besser wahrgenommen. Publizieren Sie Pressemeldungen gezielter, dank der neuen Geo-Kodierung.

Jetzt aussenden!

Pressemitteilungen veröffentlichen ist einfach und schnell. Hier zeigen wir Ihnen unsere moderne Oberfläche und Agentur-Funktionen.

Auto & Verkehr

Kategorien

  • (-) Verkehr und Logistik
    • (-) Auto & Verkehr

Orte in Liechtenstein

Werbung

Allianz Suisse Schadenstatistik / BMW, Audi, Volkswagen - bei diesen Marken langen Autodiebe am häufigsten zu 10.07.2014 - 10:38: - Tendenziell besonders viele Autodiebstähle von August bis November - Subaru mit tiefster Diebstahlfrequenz - Diebstähle von Autoteilen häufen sich Die Allianz Suisse hat ihre Autodiebstahl-Dossiers der letzten fünf Jahre ausgewertet. Gestohlen worden sind 396 Fahrzeuge. In rund 64 Prozent der Fälle hatten es die Täter auf deutsche Automarken abgesehen. In den Jahren 2009 bis 2013 meldeten die Kunden der Allianz Suisse insgesamt 396 Autodiebstähle. Die weitaus am häufigsten gestohlenen Marken sind BMW, Audi, VW, Mercedes und Porsche - in dieser Reihenfolge....zur vollständigen MeldungAuto & Verkehr
Mit dem ETI-Schutzbrief für den Sommer gerüstet (BILD)
08.07.2014 - 09:30: Jeweils zu Beginn der Ferienzeit bereitet sich die die Einsatzzentrale des ETI-Schutzbriefs auf vermehrte Anfragen vor. Der ETI-Schutzbrief des TCS hilft bei Fahrzeug- und Personenschäden und bietet im Notfall Unterstützung bei der Annullation, der Umorganisation oder dem Abbruch von Reisen. Mit über einer Million Inhabern ist der ETI-Schutzbrief des TCS die beliebteste auf jährlicher Basis gültige Reiseschutzversicherung der Schweiz. Normalerweise steigt die Anzahl der Hilferufe gerade in den klassischen Ferienmonaten, also auch im Juli und im August, wenn viele...zur vollständigen MeldungAuto & Verkehr
ACS unterstützt Volksinitiative Tempo 140 07.07.2014 - 09:08: Der Automobil Club der Schweiz ACS unterstützt die Eidgenössische Volksinitiative "Höchstgeschwindigkeit 140 km/h auf Autobahnen". Der ACS erachtet den Vorstoss für angemessen und zweckmässig, insbesondere unter der im Initiativtext explizit aufgeführten Bedingungen, dass günstige Strassen-, Verkehrs- und Sichtverhältnisse vorherrschen müssen. Der ACS hält es trotz der herrschenden Kapazitätsengpässe auf den Schweizer Strassen für zweckmässig, die Höchstgeschwindigkeit auf Autobahnen auf 140 km/h festzulegen. Die Autobahnen sind für eine Richtgeschwindigkeit von 130...zur vollständigen MeldungAuto & Verkehr
auto-schweiz: Schweizer Automarkt scheint sich zu stabilisieren 04.07.2014 - 10:10: Nach Ablauf des ersten Halbjahrs sind die Autoimporteure im Grossen und Ganzen zufrieden mit den Verkäufen. Bis Ende Juni wurden in der Schweiz insgesamt 149'905 neue Personenwagen verkauft. Was genau 6400 Einheiten weniger sind als im Vorjahr. «Das entspricht einem Rückgang von 4,1 Prozent», so der Kommentar von auto-schweiz Präsident François Launaz, «damit sind wir nach wie vor auf Kurs.» Bei den Allradfahrzeugen bestätigt sich der bisherige Trend: Sie legen weiterhin zu. Zugenommen haben im Vorjahresvergleich auch die Verkäufe von Autos mit Alternativ-Antrieb...zur vollständigen MeldungAuto & Verkehr
Der TCS befürwortet die Neuregelung der periodischen Nachprüfintervalle bei Motorfahrzeugen 04.07.2014 - 09:55: Der TCS unterstützt den vom Bundesamt für Strassen (ASTRA) ausgearbeiteten Vorschlag, die Nachprüfintervalle für Personenwagen und Motorräder von bisher 4-3-2-2 Jahren zu neu 6-3-2-2 Jahren zu ändern. Eine Neuregelung entlastet die Halter von jüngeren Fahrzeugen und trägt dem hohen technischen Standard moderner Fahrzeuge Rechnung, ohne dabei Einbussen bei der Verkehrssicherheit in Kauf zu nehmen. Heute Freitag läuft die Anhörungsfrist für die vom ASTRA vorgeschlagene Neuregelung der periodischen Nachprüfintervalle bei Motorfahrzeugen ab. Der TCS erkennt den...zur vollständigen MeldungAuto & Verkehr
Ford führt die Liste der "Best Global Green Brands" an 03.07.2014 - 16:59: Die Ford Motor Company wurde vom internationalen Beratungsunternehmen Interbrand in diesem Jahr an die Spitzenposition der "Best Global Green Brands" gesetzt. In dieser Liste werden 50 global operierende Marken mit Blick auf ihre Nachhaltigkeit bewertet. Damit überholte Ford den Vorjahressieger Toyota und weitere Unternehmensschwergewichte wie Johnson & Johnson, Coca-Cola und Microsoft. Ford erhielt den Spitzenplatz für den zukunftsorientierten Ansatz des gesamten Unternehmens in Bezug auf umweltverträgliche und nachhaltige Produktion. Besonders gute Noten gab...zur vollständigen MeldungAuto & Verkehr
Ökobilanz: Umweltfreundlich unterwegs mit dem Reisebus! 03.07.2014 - 10:25: Reisebusse sind umweltverträglich. Car Tourisme Suisse, die Fachgruppe Car des Schweiz. Nutzfahrzeugverbands ASTAG, weist darauf hin, dass dank kontinuierlicher Flottenerneuerung insbesondere der Schadstoffausstoss auf beinahe Null gesenkt werden konnte. Insgesamt ist die Ökobilanz von Reisebussen hervorragend. Unzulässig ist es, wie im «Kassensturz» nur die Klimabilanz ohne Einbezug des Energiebedarfs zu berücksichtigen. Der Reisebus erscheint dadurch zu Unrecht in einem schlechten Licht. Car Tourisme Suisse fordert, die Stärken aller Verkehrsmittel zu nutzen statt...zur vollständigen MeldungAuto & Verkehr
Schweizer Neuwagen mehrheitlich mit wesentlich weniger CO2-Emissionen / Volumenstarke Marken und Fahrzeugsegmente als Taktgeber (DOKUMENT) 02.07.2014 - 10:00: Die CO2-Emissionen aller in der Schweiz sowie im Fürstentum Liechtenstein erstmals zugelassenen Personenwagen mit CH-Typengenehmigung (inklusive Parallelimporte) waren im zurückliegenden Jahr erneut rückläufig: Im Vergleich zum Vorjahr sank der Ausstoss des klimaschädlichen Treibhausgases Kohlendioxid um weitere 4% auf durchschnittlich noch 145g/km. Aus physikalischen Gründen sind bei Verbrennungsmotoren die technisch realisierbaren Optionen für eine Reduktion der CO2-Emissionen beschränkt, weshalb an einem weiteren Motoren-Downsizing kein Weg vorbeiführt. Dass...zur vollständigen MeldungAuto & Verkehr
Verkehrskommission torpediert Alpenschutz und Verkehrsprojekte in den Agglomerationen 01.07.2014 - 15:12: Der Entscheid der Mehrheit der Nationalratskommission für eine zweite Strassenröhre am Gotthard widerspricht dem Alpenschutz und einem haushälterischen Umgang mit Steuergeldern. Die begonnene Diskussion um Tunnelgebühren am Gotthard macht deutlich, dass die Finanzierung einer zweiten Gotthardröhre prekär ist und letztlich auf Kosten von Agglomerationsprojekten gehen würde. Die Diskussion um die Einführung einer Tunnelgebühr hat gezeigt, dass erstens die Prioritäten für Autobahnausbauten nicht am Gotthard liegen und zweitens die Finanzierung einer zweiten...zur vollständigen MeldungAuto & Verkehr
Schwerverkehr deckt externe Kosten - noch bessere Ergebnisse mit Strassenausbau möglich! 01.07.2014 - 10:52: Gemäss den neuesten Zahlenspielen des Bundes deckt der Schwerverkehr alle seine Kosten zu einem grossen Teil. Dabei sind auch die Stauzeitkosten aufgeführt, die gemäss Bundesgericht ebenfalls als externe Kosten zählen. Nach internationaler Praxis und gemäss Mehrheitsmeinung der Wissenschaft dürfen Stauzeitkosten jedoch nicht angerechnet werden. Zudem entstehen Staus grösstenteils aufgrund politischer Versäumnisse beim bedarfsgerechten Strassenausbau. Im Interesse von Wirtschaft und Bevölkerung sowie der Luftqualität fordert der Schweiz. Nutzfahrzeugverband ASTAG deshalb...zur vollständigen MeldungAuto & Verkehr
Sie betrachten eine regional eingegrenzte Nachrichtenübersicht. Mittels der Navigation auf der rechten Seite können Sie Ihre Auswahl weiter präzisieren, oder mit folgendem Link, zur länderübergreifenden Ansicht: Auto & Verkehr gelangen.