Das Presseportal

ptext.de ist eine Plattform für kostenfreie Pressemitteilungen. Alle Pressemitteilungen, werden anspruchsvoll präsentiert und an Google News übermittelt.

PR mit Ortsbezug

Lokale Nachrichten werden besser wahrgenommen. Publizieren Sie Pressemeldungen gezielter, dank der neuen Geo-Kodierung.

Jetzt aussenden!

Pressemitteilungen veröffentlichen ist einfach und schnell. Hier zeigen wir Ihnen unsere moderne Oberfläche und Agentur-Funktionen.

Bildung und Beruf

Werbung

Was muss ein Verkäufer drauf haben?
09.04.2015 - 10:25: Wenn es um Verkaufen geht, hat man gleichzeitig gerne das typische Bild eines Hardcore-Verkäufers vor sich, der mit geschicktem Gesprächsaufbau versucht, seinen potenziellen Kunden zu beeinflussen. Das schreckt sowohl Kunden, als auch viele Verkäufer ab. Denn es gibt immer mehr Positionen, in denen Menschen plötzlich verkaufen müssen, obwohl sie sich selbst gar nicht als Verkäufer sehen. "Verkaufen kann trotzdem sehr gut funktionieren, auch wenn man sich mit dem Begriff erst einmal nicht anfreunden kann", weiß B2B-Verkaufsexpertin Franziska Brandt-Biesler und...zur vollständigen MeldungFachbücher
Nein zur einer Unternehmenssteuerreform II ohne Gegenfinanzierung von Seiten der Wirtschaft 02.04.2015 - 14:17: Travail.Suisse, die unabhängige Dachorganisation der Arbeitnehmenden, bedauert, dass der Bundesrat auf eine Besteuerung der Kapitalgewinne als Gegenfinanzierung der Unternehmenssteuerreform III verzichten will. Ohne Gegenfinanzierung durch die Wirtschaft wird die Reform vor dem Volk keine Chance haben. Travail.Suisse begrüsst zwar die Aufhebung der kantonalen steuerlichen Sonderregelungen, verlangt jedoch gleichzeitig, dass die Unternehmenssteuerreform III keine Steuerausfälle hervorruft und durch jene Kreise gegenfinanziert wird, die stark von den vorgesehenen...zur vollständigen MeldungArbeitsmarkt
Nationales Spitzentreffen der Berufsbildung: Berufsbildung stärken, auch für die Erwachsenen 31.03.2015 - 12:07: Am heutigen nationalen Spitzentreffen der Berufsbildung haben unter der Leitung von Bundesrat Schneider-Ammann Vertreter von Bund, Kantonen, Politik und Wirtschaft eine programmatische Erklärung zur Berufsbildung verabschiedet. Travail.Suisse, der unabhängige Dachverband der Arbeitnehmenden, ist erfreut über das Zustandekommen der Erklärung. Besonders wichtig für die Zukunft ist, dass die Berufsbildung den Zugang auch für die Erwachsenen weit öffnet. Die heute verabschiedete programmatische Erklärung erneuert die 2006 verabschiedeten "Leitlinien zur Optimierung der...zur vollständigen MeldungArbeitsmarkt
MEM-Industrie: Fünf Sozialpartner bekräftigen gemeinsames Engagement für den Werkplatz / Dialog zur Frankenstärke (DOKUMENT) 27.03.2015 - 11:00: Die vier Arbeitnehmerorganisationen Angestellte Schweiz, SYNA, Kaufmännischer Verband Schweiz, SKO und der Arbeitgeberverband Swissmem haben sich in einem konstruktiven Dialog über die aktuelle Lage in der MEM-Industrie ausgetauscht. Die Sozialpartner sind sich einig, dass es einen gemeinsamen Effort benötigt, um auf die Frankenstärke zu reagieren. Trotz angespannter Lage gilt es, Fachkräfte für die Zukunft zu sichern und die langfristige Entwicklung des Werkplatzes Schweiz im Fokus zu behalten. Die Sozialpartner Angestellte Schweiz, SYNA, Kaufmännischer Verband...zur vollständigen MeldungArbeitsmarkt
Adoptionsurlaub: Chance packen 26.03.2015 - 17:00: Morgen wird sich die Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit SGK des Ständerates mit der parlamentarischen Initiative von Marco Romano (CVP/TI) zum Adoptionsurlaub befassen. Die SGK des Nationalrates hat dieser Initiative bereits im Januar zugestimmt. Travail.Suisse, die unabhängige Dachorganisation der Arbeitnehmenden, unterstützt den Grundsatz eines bezahlten Urlaubs von 12 Wochen für Eltern, die ein Kind unter vier Jahren adoptieren. Die Schweiz kennt heute noch keinen gesetzlich verankerten Adoptionsurlaub. Das ist eine Lücke in der Familienpolitik, die...zur vollständigen MeldungArbeitsmarkt
Arbeitszeit im Gegenwind: Klare Schutzbestimmungen statt stetige Verschlechterung der Arbeitszeiten 26.03.2015 - 10:37: Seit der Aufhebung des Euro-Mindestkurses steckt die Schweiz in einer Währungskrise, die den Druck auf die Arbeitnehmenden verstärkt. Die Arbeitgeber fordern insbesondere die Verlängerung der Arbeitszeiten. Dabei sind lange und flexible Arbeitszeiten und eine grosse Anzahl Überstunden bereits Realität - mit bekannten Folgen: eine Million Arbeitnehmende sind erschöpft, 300'000 stehen kurz vor einem Burn-out. Travail.Suisse, der unabhängige Dachverband der Arbeitnehmenden, hält dieser Entwicklung entgegen. Anstatt die Arbeitsbedingungen zu verschlechtern, müssen klare...zur vollständigen MeldungArbeitsmarkt
Endlich vom Offline - ins Onlinebusiness starten
18.03.2015 - 15:26: Starte bevor du bereit bist Der Schritt vom Offline - ins Onlinebusiness ist für jeden Coach, Trainer, Berater aber auch Kleinunternehmer, die optimale Chance aus der Zeit gegen Geld Falle herauszukommen. Ulrike Giller von Business-2Go ist selbst langjährige pschologische Managementtrainerin und ausgebildeter Coach. Mittlerweile hat sie sich spezialisiert auf Geschäftsmodelle für Coaches, Trainer, Berater und Kleinunternehmer, die aus ihrem Wissen einen digitalen-Onlinekurs entwicklen wollen. Einen digitalen-Coaching-Kurs oder ein E-Learning Projekt zu starten eröffnet...zur vollständigen MeldungWeiterbildung
Starte bevor du bereit bist 18.03.2015 - 14:51: Vom Online - ins Offlinebusiness starten ist für jeden Coach, Trainer, Berater aber auch Kleinunternehmer, die optimale Chance aus der Zeit gegen Geld Falle herauszukommen. Ulrike Giller von Business-2Go ist selbst langjährige pschologische Managementtrainerin und ausgebildeter Coach. Mittlerweile hat sie sich spezialisiert auf Geschäftsmodelle für Coaches, Trainer, Berater und Kleinunternehmer, die aus ihrem Wissen einen digitalen-Onlinekurs entwicklen wollen. Einen digitalen-Coaching-Kurs oder ein E-Learning Projekt zu starten eröffnet ganz neue Geschäftsmodelle, die...zur vollständigen MeldungWeiterbildung
Schweizer Startups sind zu bescheiden (BILD)
18.03.2015 - 11:30: - Schweizer Startups im internationalen Vergleich oft zu bescheiden - Gert Christen, CEO Startzentrum Zürich und Initiator der nationalen Startupfair: "Unternehmerisches Denken muss früher gelernt werden." - Mut zum Risiko als gesellschaftliche Herausforderung Die Aufhebung der Euro-Untergrenze und die Annahme der Masseneinwanderungsinitiative halten die Schweiz in Atem. Schlechte Nachrichten aus der Wirtschaft und die nach unten korrigierte Wachstumsprognose heizen die Diskussion um den Wirtschaftsstandort an. Darüber gehen die positiven Impulse...zur vollständigen MeldungFirmengründung und Selbständigkeit
Vorstand von Travail.Suisse nominiert Adrian Wüthrich als neuen Präsidenten 12.03.2015 - 11:56: Adrian Wüthrich soll neuer Präsident von Travail.Suisse, dem unabhängigen Dachverband der Arbeitnehmenden, werden. Das hat der Vorstand an seiner gestrigen Sitzung beschlossen und Wüthrich als Nachfolger von Martin Flügel nominiert. Die Wahl findet anlässlich des Kongresses vom 12. September 2015 statt. Martin Flügel hat den Vorstand im vergangenen November darüber informiert, dass er nicht für eine dritte Amtszeit als Präsident kandidieren wird. Infolgedessen hat der Vorstand von Travail.Suisse eine Findungskommission eingesetzt mit dem Auftrag, die Nachfolge von...zur vollständigen MeldungArbeitsmarkt
Sie betrachten eine regional eingegrenzte Nachrichtenübersicht. Mittels der Navigation auf der rechten Seite können Sie Ihre Auswahl weiter präzisieren, oder mit folgendem Link, zur länderübergreifenden Ansicht: Bildung und Beruf gelangen.