Bildung und Beruf

Werbung

Zaudernder Bundesrat verpasst wichtige Weichenstellung 21.05.2015 - 12:03: Die heute vorgestellten Berichte hätten die Möglichkeit geboten, verschiedene zeitgemässe Anpassungen bei der Familienpolitik vorzunehmen. Die vom Bundesrat tatsächlich getroffenen Massnahmen sind indes äusserst bescheiden. Statt mutig voranzugehen, beschränkt sich die Landesregierung auf Pflästerlipolitik. Travail.Suisse, der unabhängige Dachverband der Abeitnehmenden, erachtet dieses Vorgehen angesichts der demografischen Herausforderungen und der Familienarmut als mut- und verantwortungslos. Die Herausforderungen der Familienpolitik sind heute besonders...zur vollständigen MeldungArbeitsmarkt
Media Service: Lohnstudie: Fachhochschul-Absolventen verdienen mehr 20.05.2015 - 15:55: Die Spannweite der durchschnittlichen Bruttolöhne der Absolventen von Fachhochschulen (FH) reicht von 55'000 Franken für Angestellte ohne Kaderfunktion bis 110'000 Franken für Angestellte mit Kaderfunktion. Dabei sind die tiefen wie die hohen Löhne gestiegen. Zu diesem Schluss kommt die FH-Lohnstudie 2015, die der "Handelszeitung" exklusiv vorliegt. An der alle zwei Jahre durchgeführten Umfrage des Alumni-Dachverbands FH Schweiz haben 10 000 Ehemalige teilgenommen, das sind 2900 mehr als bei der FH-Lohnstudie 2013. FH-Absolventen der Fachrichtung...zur vollständigen MeldungHochschulen und Forschung
Schweizerischer Baumeisterverband: Keine LMV-Verhandlungen mit der Unia, solange die "Fachstelle Risikoanalyse" besteht 19.05.2015 - 16:06: Die Delegierten des Schweizerischen Baumeisterverbands haben am Dienstag in Zürich beschlossen, mit der Gewerkschaft Unia erst dann Verhandlungen über den Landesmantelvertrag Bau zu führen, wenn diese ihre "Fachstelle Risikoanalyse" stilllegt. Um einen vertragslosen Zustand zu verhindern, sind die Baumeister aber bereit, den Gewerkschaften die Verlängerung des auslaufenden Landesmantelvertrags über 2015 hinaus anzubieten. Der Landesmantelvertrag (LMV) ist der Gesamtarbeitsvertrag fürs Bauhauptgewerbe. Er beinhaltet die schweizweit höchsten Mindestlöhne für...zur vollständigen MeldungArbeitsmarkt
Migros prämiert neu Abschlussarbeiten von Studierenden 19.05.2015 - 15:15: Die Migros fördert neu innovative Leistungen von Studierenden. Mit dem «Migros Umweltpreis» zeichnet sie die drei besten Abschlussarbeiten im Bereich Umwelt- und Klimaschutz in der Wertschöpfungskette aus. Die Migros erbringt selber immer wieder Pionierleistungen. So hat sie beispielsweise als erste Detailhändlerin angefangen, Plastikflaschen für das Recycling zu sammeln. Nun fördert sie mit dem «Migros Umweltpreis» innovative Bachelor- und Masterarbeiten von Studierenden zum Thema Umwelt- und Klimaschutz in der Wertschöpfungskette. Attraktive Preise zu...zur vollständigen MeldungHochschulen und Forschung
Förderung von akademischer Karriere und Nachwuchs: Der SNF sieht in der Schweiz Handlungsbedarf 19.05.2015 - 10:00: Digitalisierung und Internationalisierung, erhöhte Transparenzansprüche sowie mangelnde akademische Karriereperspektiven - der Schweizerische Nationalfonds (SNF) antwortet mit seinem Mehrjahresprogramm 2017-2020 auf die damit verbundenen Herausforderungen für den Forschungsplatz Schweiz. Handlungsbedarf sieht er vor allem bei der nachhaltigsten Massnahme zur Stärkung der Schweizer Forschung: die gezielte Förderung von akademischer Karriere und exzellentem Nachwuchs. Der SNF investierte 2014 mehr als je zuvor in die Projekt- und Karriereförderung: Mit insgesamt 849...zur vollständigen MeldungHochschulen und Forschung
Vater zu werden muss besser behandelt werden als ein Umzug 18.05.2015 - 09:36: Travail.Suisse, der unabhängige Dachverband der Arbeitnehmenden, untersucht seit Jahren die Praxis von privaten und öffentlichen Unternehmen bezüglich Vaterschaftsurlaub. Der diesjährige Schwerpunkt liegt auf der Analyse von 46 Gesamtarbeitsverträgen, denen insgesamt rund 1,5 Millionen Arbeitnehmende unterstellt sind. Das Fazit ist ernüchternd: Es ist noch immer die Ausnahme, dass ein Arbeitgeber den angestellten Männern einen Vaterschaftsurlaub gewährt, der diesen Namen auch verdient - über die Hälfte der von der Untersuchung betroffenen Arbeitnehmenden arbeitet gar...zur vollständigen MeldungArbeitsmarkt
Patrick Nini spricht im Hero Magazine über das "Speech Pad"
15.05.2015 - 12:44: "Die Mehrheit der Reden oder Präsentationen ist ein Entlanghangeln an PowerPoint-Aufzählungen. Dabei ist das Konzept das Herz einer jeden Rede, die das Publikum letztlich vollends "mitnimmt"", so Patrick Nini, Experte für Überzeugung und Wirkung. Im neuen Hero Magazine spricht Nini über überzeugendes und eindrucksvolles Präsentieren. Mit dem "Speech Pad" hat er ein Tool entwickelt, das beim Konzept und dem Aufbau einer Rede oder einer Präsentation sicher unterstützt. Das durchdachte Konzept des Speech Pads hilft dabei, die Zuhörer für ein...zur vollständigen MeldungWeiterbildung
Patrick Nini spricht im Hero Magazine über das „Speech Pad“
15.05.2015 - 11:36: "Die Mehrheit der Reden oder Präsentationen ist ein Entlanghangeln an PowerPoint-Aufzählungen. Dabei ist das Konzept das Herz einer jeden Rede, die das Publikum letztlich vollends 'mitnimmt'", so Patrick Nini, Experte für Überzeugung und Wirkung. Im neuen Hero Magazine spricht Nini über überzeugendes und eindrucksvolles Präsentieren. Mit dem 'Speech Pad' hat er ein Tool entwickelt, das beim Konzept und dem Aufbau einer Rede oder einer Präsentation sicher unterstützt. Das durchdachte Konzept des Speech Pads hilft dabei, die Zuhörer für ein Projekt oder eine Idee zu gewinnen...zur vollständigen MeldungWeiterbildung
Bericht des Bundesrates zur Situation des Mittelstands / Angestellte Schweiz fordern Entlastung bei Gesundheitskosten 13.05.2015 - 16:31: Der Bericht des Bundesrates zum Mittelstand zeichnet ein gesundes Bild dieser Bevölkerungsschicht. Aus Sicht der Angestellten Schweiz, des Verbandes der Angestellten aus dem Mittelstand, ist aber gerade diese Gesundheit gefährdet. Unter anderem auf der Grundlage von Studien der Angestellten Schweiz zur Situation des Mittelstandes forderte die Nationalrätin Susanne Leutenegger Oberholzer 2010 den Bundesrat mittels eines Postulats auf, einen Bericht über den Mittelstand zu erstellen. Dieser kommt zum vorerst mal beruhigenden Schluss, dass der Mittelstand von 1998 bis...zur vollständigen MeldungArbeitsmarkt
Media Service: Heinz Karrer rechnet mit Ansteigen der Arbeitslosigkeit 12.05.2015 - 16:18: EPräsident Heinz Karrer geht im Handelszeitung-Interview von steigenden Arbeitslosenzahlen aus. "Wir rechnen mit einem Ansteigen der Arbeitslosigkeit." Im Jahresdurchschnitt dürfte die Arbeitslosenrate aber "unter 4 Prozent" liegen. Der harte Franken sei ein Nachteil für die Industrie. "Bis dato hat die Währungssituation ein paar tausend Arbeitsplätze gekostet hat. Viele, viele Unternehmungen haben es in der aktuellen Situation extrem schwer", sagt der Verbandspräsident. Und weiter: "Wir gehen davon aus, dass wir nicht in eine Rezession rutschen, aber in den nächsten...zur vollständigen MeldungArbeitsmarkt

Seiten

Sie betrachten eine regional eingegrenzte Nachrichtenübersicht. Mittels der Navigation auf der rechten Seite können Sie Ihre Auswahl weiter präzisieren, oder mit folgendem Link, zur länderübergreifenden Ansicht: Bildung und Beruf gelangen.