Das Presseportal

ptext.de ist eine Plattform für kostenfreie Pressemitteilungen. Alle Pressemitteilungen, werden anspruchsvoll präsentiert und an Google News übermittelt.

PR mit Ortsbezug

Lokale Nachrichten werden besser wahrgenommen. Publizieren Sie Pressemeldungen gezielter, dank der neuen Geo-Kodierung.

Jetzt aussenden!

Pressemitteilungen veröffentlichen ist einfach und schnell. Hier zeigen wir Ihnen unsere moderne Oberfläche und Agentur-Funktionen.

Bildung und Beruf

Werbung

Unüberwindbare Hürden für Berufslehre von jungen Sans-Papiers ausräumen 26.11.2014 - 12:31: Heute, am 26. November 2014, berät der Ständerat die Motion der SVP-Fraktion zur Berufslehre für junge Sans-Papier. Für Travail.Suisse, die unabhängige Dachorganisation der Arbeitnehmenden, geht es in der Frage der Berufslehre für junge Sans-Papiers nicht darum, die Voraussetzungen für eine Lehre im Gesetz zu verankern. Vielmehr gilt es Hürden abzubauen, die den Zugang in der Praxis verunmöglichen. Auch nach dem Inkrafttreten der revidierten Verordnung über Zulassung, Aufenthalt und Erwerbstätigkeit (VZAE) am 1. Februar 2013 ist die Absicht, jungen Sans-Papiers eine...zur vollständigen MeldungArbeitsmarkt
Zu ehrgeizige Wachstumsziele führen zu Entlassungen bei Syngenta 24.11.2014 - 15:52: Bereits in den vergangenen Jahren schnürte der Agrochemiekonzern mehrere Massnahmenpakete, um die Rentabilität zu erhöhen - diese entsprechen offenbar immer noch nicht den Vorgaben der Aktionäre. Anstatt vom Weg der Gewinnmaximierung abzuweichen, setzte die Konzernleitung ihre fixe Idee des unrealistischen Wachstums unbeirrt fort. Gleichzeitig wurde eine entsprechende Belegschaft aufgebaut. Diese muss nun für die Fehleinschätzung büssen. Offenbar lautet das Syngenta-Credo: zuerst übermässig düngen und dann kompostieren. Deshalb schwankt die Stimmung bei den Mitarbeitern...zur vollständigen MeldungArbeitsmarkt
Altersvorsorge 2020: Die Reform muss gelingen 19.11.2014 - 17:48: Der Bundesrat hat heute ein ausgewogenes und vernünftiges Reformpaket für die Altersvorsorge vorgelegt. Die Angestellten Schweiz fordern die Politik und die Arbeitgeber auf, darauf einzusteigen. In seiner Botschaft über die Reform der Altersvorsorge 2020 hat der Bundesrat die Grundlinien beibehalten. Das Niveau der Renten zu erhalten und die Finanzierung der Altersvorsorge zu sichern bleiben die Hauptanliegen der Reform. Die Angestellten Schweiz begrüssen dies. Der Verband wird die neuen Vorschläge des Bundesrats mit grossem Interesse studieren. Die...zur vollständigen MeldungArbeitsmarkt
Martin Flügel kandidiert nicht wieder als Präsident von Travail.Suisse 19.11.2014 - 17:32: Travail.Suisse-Präsident Martin Flügel hat den Vorstand darüber informiert, dass er nicht für eine weitere Amtszeit als Präsident kandidieren wird. Damit wählt der Kongress vom 12. September 2015 eine Nachfolgerin oder einen Nachfolger. Der Vorstand hat eine Findungskommission eingesetzt, die die Wahl vorbereitet. Martin Flügel ist seit rund 15 Jahren für Travail.Suisse tätig. Anfangs 2000 hat er seine Arbeit als Leiter Wirtschaftspolitik und Mitglied der Geschäftsleitung bei Travail.Suisse aufgenommen. Zwei Jahre später übernahm er das Ressort Sozialpolitik und im...zur vollständigen MeldungArbeitsmarkt
Ecopop gefährdet den Forschungsplatz Schweiz 18.11.2014 - 10:00: Für die Forschung in der Schweiz ist die Annahme der Ecopop-Initiative mit irreversiblen Schäden verbunden. Internationale Forscher, die für den schweizerischen Forschungsplatz von enormer Bedeutung sind, sind kaum mehr zu rekrutieren. Eine kaum aufhaltbare Negativspirale setzt ein, die zum Abstieg des Forschungsplatzes Schweiz in die zweite Liga führt. Mit Ecopop können netto noch rund 16'000 Personen (0.2% der Wohnbevölkerung) in die Schweiz einwandern, was eine Reduktion der Nettoeinwanderung um 80% bedeutet. Die Folge ist ein Forschungsplatz, der keine...zur vollständigen MeldungHochschulen und Forschung
TalentBin[TM] by Monster - die Talentsuchmaschine 18.11.2014 - 10:00: - Recruiter können das Potenzial von Social Media besser nutzen - TalentBin findet Talente, die bisher über Business-Netzwerke nicht findbar waren Das Karriereportal Monster macht im Rahmen seiner Produktoffensive TalentBin by Monster für den Schweizer Recruiting-Markt verfügbar. Im Fokus steht die Suche nach hochspezialisierten Fachkräften - insbesondere für Jobprofile mit einem Technologie und IT-Hintergrund sowie für Grafikdesigner und Web Designer. Selten suchen diese Spezialisten aktiv nach einem neuen Job - dementsprechend hoch ist der Wettbewerb...zur vollständigen MeldungArbeitsmarkt
Schweizerischer Baumeisterverband: Definitiver Abbruch der Lohnverhandlungen im Bauhauptgewerbe 13.11.2014 - 12:11: Die Delegierten des Schweizerischen Baumeisterverbands haben einstimmig beschlossen, die abgebrochenen Lohnverhandlungen mit den Gewerkschaften Unia und Syna nicht wieder aufzunehmen. Der Hauptgrund für diesen mit überwältigender Mehrheit gefällten Entscheid ist, dass die Gewerkschaft Unia eine eigene, Stelle zur Risikoanalyse von Unternehmungen im Bauhauptgewerbe und im Ausbaugewerbe betreibt und damit die Sozialpartnerschaft unterläuft. Mit der sogenannten «Fachstelle Risikoanalyse» wird die bewährte paritätische Durchsetzung eines Gesamtarbeitsvertrags durch eine...zur vollständigen MeldungArbeitsmarkt
Vom Dreiländereck in die Welt
Abbildung zu [title]
13.11.2014 - 11:04: Ein High School-Besuch in den USA, ein Feriensprachkurs in Spanien oder doch lieber ein Auslandsaufenthalt nach der Schulzeit? Angesichts der Fülle der Angebote fällt die Entscheidung für das passende Auslandsprogramm oft nicht leicht. Unentschlossene Schülerinnen und Schüler aus Basel und Umgebung können sich am Samstag, den 22. November 2014, gemeinsam mit ihren Eltern auf der Youth Education & Travel Fair zu Auslandsaufenthalten beraten lassen. Von 10 bis 15 Uhr öffnet das Bildungszentrum Bürgerspital jungen Weltentdeckern seine Pforten. Der Eintritt ist frei. Nach...zur vollständigen MeldungSprachen
Alltagsstress zu lindern durch meditieren lernen
Abbildung zu [title]
12.11.2014 - 11:55: Schliern bei Köniz. Bei Meditation Schweiz wird schon seit 2010 daran gearbeitet, den Menschen zu ermöglichen, ihren Alltagsstress zu lindern und mit mehr Kraft im Berufs- und Privatleben durchzustarten. Insbesondere hilft dabei das meditieren lernen während einer professionellen Ausbildung Meditation. Wer kennt das nicht, nach einem harten Arbeitstag mit Überstunden kommt man erst spät nach Hause, wo auch die Familie nicht weniger als einhundert Prozent von einem erwartet, wobei man doch bereits von der Arbeit so geschafft ist? Viele Menschen haben das Problem, mit...zur vollständigen MeldungWeiterbildung
46 Milliarden Schweizerfranken dank der Mehrsprachigkeit von Urs Cadruvi, Generalsekretär, Lia Rumantscha 11.11.2014 - 08:00: Bekannt war, dass Mehrsprachigkeit eine Quelle kulturellen Reichtums ist. Eine Studie beziffert nun auch ihren Beitrag zum Wirtschaftswachstum. Die Forscher des Observatoriums Economie Langues Formation (ELF) der Universität Genf stellten fest, dass die Schweiz, weil sie mehrsprachig ist, jährlich 46 Milliarden Franken erwirtschaftet, was 9% des Bruttoinlandproduktes (BIP) entspricht. Mehrsprachigkeit ist also ein entscheidender Wirtschaftsfaktor. Der Kinderarzt Remo Largo hat den Unsinn übers Sprachenlernen in unseren Schulen in der «Schweiz am Sonntag» vom 26....zur vollständigen MeldungSprachen
Sie betrachten eine regional eingegrenzte Nachrichtenübersicht. Mittels der Navigation auf der rechten Seite können Sie Ihre Auswahl weiter präzisieren, oder mit folgendem Link, zur länderübergreifenden Ansicht: Bildung und Beruf gelangen.